Icon Rubrik

Montagezelle – Prüfstation

   
Die Prüfstation ermöglicht das halbautomatische Prüfen vergossener Signalkontakte.
 
Nach Einlegen der Bauteile und Betätigen der Starttaste beginnt die Prüfstation zwei Werkstückträger in den Prüfprozess einzuschleusen. Parallel kann der Werker die nächsten Bauteile einlegen.
 
Die Prüfeinheit arbeitet alle notwendigen Schritte vollautomatisch ab und selektiert am Ende zwischen IO- und NIO-Bauteilen.
Prüfzelle_kmpl

Anlage_Rückseite

Das Bedienpanel ist über einen beweglichen Tragarm an der Prüfstation angebracht.
 
Es handelt sich hier um einen Aufbau innerhalb einer D+P Standardmontagezelle in den
Dimensionen 1.000 mm x 1.400 mm.
 
Hochwertige mechanische und elektropneumatische Komponenten, sowie ein modernes Steuerungs- und Visualisierungskonzept, sorgen für eine einfache Handhabung und einen störungsfreien Ablauf aller Arbeitsschritte.